Dies ist ein sehr einfacher aber auch sehr interessanter Trick. Auch wenn er schon ziemlich bekannt ist, einige werden ihn vielleicht noch nicht kennen. Ich bringe in an dieser Stelle gerne, da man daran wirklich gut erkennen kann mit welch einfachen Mitteln man seine Rechengeschwindigkeit um ein Vielfaches erhöhen kann. Schon ihr Interesse gewonnen? Ich hoffe doch.

Also wollen wir anfangen. Ich falle gleich mit der Tür ins Haus. Rechnen wir einmal 23 x 11. Wie würden sie das rechnen? Nun die naheliegende Methode wäre: Na so wie in der Schule. Also:

Führt uns zum richtigen Ergebnis 253. Aber die schnelle Methode die ich versprochen habe ist das noch nicht. Zu viele Einzelschritte und zu viel Zwischenergebnisse. Auch wenn es nur drei Schritte sind ( 23 mal 1, 23 mal 1, beides addieren) es geht noch schneller.

Haben sie es herausgefunden? Wir nehmen einfach die beiden Zahlen und schreiben die linke Zahl (hier 2)  an den linken Rand. Nehmen die rechte Zahl (hier 3) und schreiben sie rechts hin. Die mittlere Zahl ergibt sich aus der Addition der beiden Zahlen (hier 2 + 3 = 5)
Das war doch wesentlich einfacher oder? Gleich noch ein Beispiel: 49 x 11

Natürlich ist dem aufmerksamen Leser sofort aufgefallen, dass die Zahlen wieder keinen Übertrag haben bei der Addition. Was passiert dann? Eigentlich genauso einfach, sollte sich bei der Addition ein Übertrag bilden, wird er einfach zur ersten Zahl addiert (also zum Hunderter). Hier wieder ein Beispiel: 57 x 11

Noch einmal zum nachvollziehen. Hier verwenden wir den gleichen Trick wie zuvor. Nur das Problem ist, dass wir bei 5 + 7 einen Übertrag drin haben. Wir bekommen also 12 = 5+ 7. Jetzt addieren wir einfach den Übertrag (also die 1) zur linken Ziffer (der 5). Die übrig gebliebene 2 wird wie zuvor in die Mitte geschrieben. Und als Letztes kommt wieder die 7. Das Ergebnis 627.
Hätten sie noch vor 5 Minuten geglaubt, dass sie zwei zweistellige Zahlen innerhalb weniger Sekunden im Kopf multiplizieren können? Ich hab es auch nicht bevor ich den Trick zum ersten mal gelesen habe. Am Ende noch ein paar Übungsaufgaben

67 x 11

=  6                (6+7)       7
=  6                   13           7
= (6 +1)            3            7             = 737

89 x 11

= 8           (8 + 9)         9
= 8               17             9
= 9                 7             9             = 979

So das wäre es fürs erste. Der nächste Trick ist mindestens genauso leicht und erlaubt es uns ebenfalls eine bestimmte Art von Multiplikationen und sekundenschnelle auszurechnen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>